Indoor Videowall für die Hochschule Düsseldorf

Indoor Videowall für die Robert Schumann Hochschule Düsseldorf produziert.

ACT lieferte Indoor Videowall Module, welche sowohl an der Wand montiert, von der Decke abgehängt oder begehbar am Boden installiert werden können. Unser Vertriebspartner Sigma erhielt den Zuschlag für dieses Projekt. 

Die Robert Schumann Hochschule ist eine Musikhochschule im Düsseldorfer Stadtteil Golzheim. In der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt werden etwa 850 Studenten ausgebildet.

  •  
  • Produktion und Lieferung 9 / 2020
  • Indoor Videowall
  • Standort: 40476 Düsseldorf, Fischerstraße 110
  • Kunde: Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf
  • LED-Videomodule mit je 500 x 500 mm Größe
  • 32 Videomodule der Serie MAX3i3
  • 3,91 mm Pixelabstand, je Modul 128 x 128 Pixel mit 49.152 LED Chips
  • 20 Alu-Druckgussträger für die Abhängung und als Boden-Unterlage
  • 32 entspiegelte 8 mm Frontscheiben
  • 2 R5 Controller welches es auch ermöglichen, Inhalte gedreht darstellen zu können.
  • Die Indoor Videowall MAX3 Module können in vielen Kombination zusammengebaut werden, auch übergangslos vom Boden an der Decke weiterverlaufend. Somit ist ein komplett flexibler Einsatz gewährleistet.

Die obigen Fotos der Indoor-Videowall wurden bei ACT im finalen Endtest gemacht

Die Indoor Videowall kann sowohl am Boden als auch von der Decke abgehängt oder an der Wand installiert werden.

Stehen, hängen, liegen, die MAX3 Videomodule sind für alle Installationsarten geeignet. Wird die LED-Fläche am Boden installiert, sorgen 8mm starke 500 x 500 mm Scheiben für eine Begehbarkeit. Für eine Wandmontage werden diese nicht benötigt. Die Indoor-Videowand ist zu 100% von vorne und von hinten wartbar. Wenn einmal ein Teil getauscht werden muss – egal welcher – kann dieser von beiden Seiten aus ersetzt werden. Diese ist speziell im Bühnenbereich wichtig, da hier nicht Rücksicht genommen werden kann, wie im Fall des Falles etwas getauscht werden kann.

Das einfache Handling der 7,5 kg leichten Videomodule überzeugt. Das Innenleben der LED-Module ist komplett kabellos ausgeführt. Wo Elektronik verbaut ist, kann einmal etwas zu tauschen sein. Bei dieser Bauart können die Pixelkarten mit einem elektronischen Vakuumsauger einfach und sicher sekundenschnell abgenommen werden. Keine Kabel müssen abgesteckt werden, dies ist sehr servicefreundlich! Die flachen LED-Pixelkarten besitzen eine 3-fach Kalibrierung zur exakten Positionierung.

Große Auswahl im Bereich Indoor Videowände

ACT produziert seit vielen Jahren LED-Videowände für den Kunst- und Kulturbereich. Ob Ledwalls im Außenbereich oder Indoor Installation, wir können auf jahrzehntelange Erfahrung zurückgreifen. Einige Projekte von LED-Flächen aus diesem Bereich finden Sie hier. Abhängig von Bildgröße und Budget werden Ledwände mit Pixelabständen ab 1,5 mm eingesetzt. Unsere Bestseller sind Varianten mit 2,6 mm, 3,9 mm und 4,8 mm Pixelabstand. Wenn Sie ein ähnliches Projekt haben, erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot für eine hochauflösende Indoor Videowall.

Schlagworte: , ,

Planen Sie Vergleichbares? Wir beraten Sie gerne.