Videowand als elektronische Menütafel

LED-Videowand als elektronische Menütafel am Berg!

Wenn die Skifahrer hungrig das Bergrestaurant Alphof Rossstelle betreten und auf die elektronische Menütafel blicken ist für den WOW Effekt gesorgt. Auf der hochmodernen LED-Videowand mit feinstem 2,8 mm Pixelabstand wird das Speiseangebot schmackhaft und verkaufsfördernd präsentiert. Da dampfen schon einmal die Germknödel und der Speck in der Hüttenpfanne leuchtet den Gästen entgegen und macht Gusto.

Diethelm Simma, Inhaber des beliebten Ausflugsrestaurant, hat mit modernster LED-Präsentationstechnik hier neue Maßstäbe gesetzt.

  • Produktion und Lieferung Dezember 2018
  • Elektronische Menütafel in Form einer hochauflösenden LED-Videowand
  • Adresse: A-6881 Mellau
  • LED-Videofläche: 5000 x 750 mm
  • Auflösung 1.760 x 264 Pixel
  • 1,39 Millionen LED-Chips bringen hier das Speiseangebot eindrucksvoll zum leuchten

 

Kein 08/15 Schild sondern ein fesselndes LED-Display mit Texten, Bildern, Animationen und Filmen!
Ob Sommer oder Winter, ein Besuch des beliebten Alphof Rossstelle lohnt sich immer.

Im Winter genießen Sie das Schivergnügen in einem der größten Skigebiete des Bregenzerwaldes (Mellau/Damüls) und im Sommer die Natur pur mit beeindruckendem Bergpanorama.

 

Die elektronische Menütafel bietet ganz neue Möglichkeiten

Statt einzelne Bildschirme, wie sie in einigen Restaurants verwendet werden, wird hier eine durchgehende LED-Fläche ohne irgendwelche störenden Rahmen oder Streben verwendet. Optisch ein Leckerbissen, und genau solche in Form des Speiseangebotes werden auch auf der LED-Videowand anzeigt.

Die Bildschirmpräsentation leuchtet den Gästen entgegen und macht Appetit. Inhalte wie das aktuelle Wochenangebot, Tagesmenüs und der besondere Tipp des Koches können zeitgesteuert anzeigt werden. Statt statisch und klein geschrieben kann die elektronische Menütafel alternierend auf mehreren Seiten großflächig mit Text, Bildern und Videos informieren. Kunden erfahren gezielt, was aktuell angeboten wird. Zur Mittagszeit, wenn alle in das Restaurant „stürmen“, haben sie sich schneller einen Überblick verschafft und können sich so rascher entscheiden.

Dies verbessert die Kommunikation mit den Gästen und schafft eine lebendige Atmosphäre.

Am Nachmittag wird automatisch für Kaffee und Mehlspeisen statt für das Mittagsmenü geworben, so funktioniert´s auf einer modernen elektronischen Speisekarte.

Auf der großen LED-Videowand kann zusätzlich auch eine Tickerleiste erscheinen, auf welcher News und wichtige Hinweise durchlaufen. Dies können zum Beispiel Lawinenwarnungen, Mitteilungen über gesperrte Pisten, Angaben über geschlossene Lifte oder Meldungen zum Wetter sein.

Höchste Bildqualität mit engstem Pixelabstand

Die flache elektronische Menütafel weist einen engen Pixelabstand von 2,8 mm auf. ACT kann in dieser LED-Technik mit verschiedenen Pixelabständen alle gewünschten Längen und Höhen produzieren. Auch um die Ecke gehende LED-Flächen können realisiert werden.

Eine außergewöhnlich hohe und homogene Bildqualität, brillant leuchtende Farben und die kontrastreiche Darstellung zeigen dem Kenner, dass hier LED-Technik in höchster Qualität im Einsatz ist.

Lust auf mehr, die nächsten Displays kommen in Kürze

Im Frühling liefern wir in der selben Bauart eine elektronische Getränketafel. In gleicher Höhe, aber mit 3,5 m Länge wird diese Ledwand dann einen noch engeren Pixelabstand von 2,6 mm aufweisen. 

Außen über dem Eingang vom Alphof Rossstelle wird in Kürze eine 3 x 1 m große LED-Videowand flach an die Fassade montiert und zur Skipiste schauend für das Restaurant werben. Diese LED-Anzeige wurde bereits geliefert und wird demnächst installiert. Mit über 12.000 cd/m² wird sie auch bei extremen Sonnenlicht und Schneereflexionen immer perfekt lesbar sein. Uhrzeit und Temperatur werden auf dieser LED-Videowand ebenfalls groß angezeigt.

Seitlich am Gebäude kommt zusätzlich eine LED-Laufschrift mit 200 mm hoher Schrift. Dieses LED-Display wird mit extrahellen grünen Nichia-Leuchtdioden bestückt. Hinweise auf der LED-Anzeige können aus bis zu 100 m Abstand gelesen werden.

LED-Displays werden von ACT in allen Formaten produziert

Nicht nur waagrechte, auch senkrechte LED-Flächen oder gebogene LED-Displays können einzeln oder miteinander kombiniert betrieben werden. Gerade, um die Ecke gehend oder rund, LED-Videowände werden vielfältig eingesetzt. Für industrielle Anwendungen, als Werbedisplay oder wie hier als elektronische Menütafel.

Schlagworte: , , ,

Planen Sie Vergleichbares? Wir beraten Sie gerne.