Digitales Informationssystem für St. Barbara

Die Marktgemeinde Sankt Barbara im steirischen Mürztal nutzt im Außenbereich ein digitales Informationssystem aus dem Hause ACT

  • Lieferung und Installation 8/2018
  • Ein digitales Informationssystem in Form einer kleinen Outdoor LED-Videowand
  • Adresse: A-8662 Sankt Barbara im Mürztal
  • Physikalischer Pixelabstand: 10 mm
  • Bildgröße: 2.880 x 960 mm
  • Auflösung: 288 x 96 Pixel
  • LED-Technik: Super3 Led
  • Maximale Helligkeit ca. 8500 cd/m²
  • automatische Regulierung der Leuchtstärke in Abhängigkeit zur Umgebungshelligkeit

LED-Videowand im Kompaktformat informiert über die aktuellen Veranstaltungen und steht für Werbung zur Verfügung

Was ist wann und wo los. Welche Veranstaltungen gibt´s nächste Woche, hat einer der örtlichen Wirtschaftstreibenden eine interessante Aktion? Über dieses und vieles mehr informiert seit Kurzem ein digitales Informationssystem von ACT in der steirischen Marktgemeinde St. Barbara im Mürztal. Diese LED-Werbeanlage kann man nicht übersehen. Direkt an der Bundesstraße positioniert, fahren die Bewohner und Gäste der Gemeinde vorbei und werden so auffällig informiert.

Die neuesten Infos, ein Knopfdruck und schon stehen sie außen auf der LED-Videowand

Diese digitale LED-Werbeanlage eignet sich perfekt für das Ortsmarketing der Marktgemeinde Sankt Barbara. Ein Knopfdruck und schon sind die neuesten Informationen auf der LED-Werbefläche zu sehen. Nie war es einfacher, Veranstaltungshinweise aktuell zu bewerben. Die digitale LED-Werbeanlage ist mit einem PC verbunden, alles, was auf einem Monitor dargestellt werden kann, kann auch auf dem LED-Screen dargestellt werden. Daher ist die Bedienung komplett simpel. Bilder und Texte werden einfach in der Auflösung der Videowand gespeichert und können dann 1:1 ohne Qualitätsverlust auf der Videowall gezeigt werden. Ein digitales Informationssystem, welches die Wünsche der Gemeinde perfekt erfüllt.

Lukrative Zusatzeinnahmen für Gemeinden.

Wird der örtlichen Wirtschaft angeboten, auf dem LED-Werbeplakat zu werben, dann sind das zusätzliche Gelder für die Stadt, ein positiver Effekt für das Gemeindebudget. Und welche Gemeinde benötigt keine Zusatzeinnahmen?

Immer mehr Städte und Gemeinden investieren in Outdoor LED-Displays

Der Grund ist einfach. Die große Zahl an Plakaten, Tafeln und Banner soll verringert werden. Sie verschandeln die Landschaft und stehen oft auch verkehrsbehindernd und stellen so ein Sicherheitsrisiko dar. Werbeplakate an jeder Ecke sorgen für eine Reizüberflutung und beeinträchtigen das Ortsbild. Neben den üblichen Plakaten „zieren“ vor allem an den Ortseinfahrten oft unzählige Ankündigungen für diverse Feste und Events die Straßenränder. Oft stehen diese Tafeln auch illegal. Was für die einen eine wichtige Werbemöglichkeit ist, ist für die anderen eine grobe Verschandelung der Landschaft.

Ein digitales Informationssystem in moderner LED-Technik ist die ideale Lösung. An entsprechend guten Standorten können Pendler, Einwohner und Gäste kostengünstig über aktuelle Veranstaltungen informiert werden. Für viele örtliche Vereine, Institutionen oder auch das lokale Gewerbe stellt dies eine wichtige Werbeform dar, da so die Konsumenten gezielt und kostengünstig erreicht werden können. Oft werden solche Installation über die Platzierung von Werbeinhalten der örtlichen Wirtschaft refinanziert. Viele Gemeinden und Städte vertrauen auf die zuverlässige Qualität der ACT Anzeige- und Informationstechnik GmbH. ACT produziert seit mehr als zwei Jahrzehnten Outdoor LED-Displays in allen Größen und Ausführungen. Wenn Sie ebenfalls über ein digitales Informationssystem nachdenken, kontaktieren Sie uns, wir schicken Ihnen gerne ein konkretes Angebot oder eine Übersicht der gebräuchlichsten Größen und Ausführungen.

 

Schlagworte: ,

Planen Sie Vergleichbares? Wir beraten Sie gerne.