Blaue Laufschrift für die Schweiz

Die blaue Laufschrift für die Werner Altherr GmbH ist ein guter Blickfang!

Trotz der Tatsache, dass Laufschriften mit blaue Leuchtdioden immer etwas unscharf wirken ist der Kunde begeistert. Über diesen Umstand wurde natürlich schon vor der Bestellung gesprochen. Dies hat nichts mit der Helligkeit zu tun, das menschliche Auge empfindet die Farbe blau immer als unscharf, deshalb wird blau auch gerne als Hintergrundfarbe eingesetzt.

Deshalb sieht man blaue Laufschrift selten – umso mehr fällt sie dann aber auf!

 

  • Produktion und Lieferung 4 / 2016
  • CH-9107 Unräsch, Furt 2022
  • einseitige, blaue Laufschrift
  • Outdoor Installation
  • 100 mm Schriftgröße, aus bis zu 50 m lesbar
  • Blaue Nichia LEDs
  • Sonderausführung mit 2 Controllern und GPS-Receiver
  • Netzwerk-Ansteuerung

Sonderausführung mit 2 CPU-Boards

Speziell gewünscht wurde die Anzeige der Uhrzeit, welche grundsätzlich immer alternierend mit der Außentemperatur angezeigt werden soll, unabhängig von den Werbetexten. Sommer / Winterzeit Umstellung und eine absolut genaue Anzeige war gefordert und kann dank GPS-Empfänger auch gewährleistet werden. Über Satellit erhält die blaue Laufschrift ständig die aktuelle Zeit.

Der rechte Teil der zwei Meter langen LED-Anzeige steht als blaue Laufschrift für aktuelle Werbenachrichten zur Verfügung. Dank Netzwerkschnittstelle ist das Display von allen PC´s im Firmennetzwerk bespielbar. Die WIN XP/7/8/10 Software verfügt auch über eine Zeitplan-Funktion. Neue Nachrichten können so bereits vorprogrammiert werden, die Infos werden dann automatisch zur richtigen Zeit am richtigen Tag angezeigt. Bis zu 128 verschiedene Programme können so schon vorab im Display gespeichert werden. Jedes dieser Programme kann wiederum aus bis zu 99 Seiten bestehen.

Die enorme Speicherkapazität wird in der Praxis so gut wie nie ausgenützt. Aber gut zu wissen dass man sie hat – wenn man sie tatsächlich einmal braucht.

Blaue Laufschrift mit Double-User Funktion

Das Display hängt im Netzwerk. Damit kann die LED-Laufschrift auch von allen PC´s im Netzwerk, auf welchen die Software installiert wurde, mit neuen Nachrichten beschickt werden.

Dumm natürlich wenn einer einen neuen Text hineinschickt und Minuten später ein anderer Mitarbeiter dann den Text überschreibt.

Damit das nicht passieren kann, gibt´s einen Hauptnutzer für die wichtigen Infos, welche auf jeden Fall angezeigt werden sollen. Als zweiter Benutzer können dann ebenfalls Texte zur Laufschrift geschickt werden, welche dann alternierend zur Hauptinformation mit anzeigt werden.

Als Draufgabe gibt es dann noch die Sondertextfunktion, für dringende Nachrichten, welche sofort für einen kurze Zeit angezeigt werden sollen. Damit werden sämtliche Programme kurzfristig für die eingestellte Zeit ignoriert, danach läuft alles wieder nach Zeitplan.

Bei Tag und Nacht gut sichtbar

Auch wenn die blauen Texte etwas unscharf wirken, die Helligkeit der Leuchtdioden ist enorm, auch bei direktem flachem Sonnenlicht ist die LED-Anzeige gut sichtbar. Hinter der 4 mm starken, entspiegelten Frontscheibe ist ein Lichtsensor integriert. Entsprechend der Umgebungshelligkeit wird so die tatsächliche Leuchtstärke automatisch in 256 Stufen fein rauf und runter geregelt. Eine Blendung wird so ausgeschlossen.

Wetterfeste Ausführung

Diese blaue Laufschrift ist für den bedingungslosen Outdooreinsatz gebaut. Das Gehäuse ist ein doppelwandiges Alu-Profil, pulverbeschichtet in Wunschfarbe. Die 4 mm Frontscheibe sitzt in einer Dichtung. Thermostatgesteuerte Lüfter auf der Gehäuserückseite sorgen im Sommer dafür, dass die Bauteile keinen zu großen thermischen Belastungen ausgesetzt werden.

Die LED-Anzeige wurde mit Wandmontagewinkel ausgeliefert, die Montagepunkte wurden vorher mit dem Kunden abgestimmt.

ACT produziert LED-Laufschriften in allen Farben und in jeder gewünschten Länge

Entsprechend dem Standort kann so für jeden Kunden die richtige Lösung angeboten werden. Als LED-Farben steht rot, gelb, grün, blau oder weiß zur Verfügung. Die kleinste Schriftgröße beginnt bei 30 mm, nach oben hin sind keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist der Betrachtungsabstand. Man rechnet mit einer maximalen Lesbarkeit in Metern von 50 Prozent der Schrifthöhe in mm. Das bedeutet, dass eine 100 mm hohe Schrift aus bis zu 50 m lesbar ist.  Je höher die Schrift, desto weniger Buchstaben passen sichtbar in der Breite auf die LED-Anzeige. Ein zu große Schrift wirkt aus der Nähe auch zu mächtig. Man sollte sich somit bemühen, einen guten Kompromiss aus Schrifthöhe und maximal gleichzeitig sichtbaren Zeichen zu erreichen. ACT hat hier eine enorme Auswahl zu bieten und kann deshalb entsprechend neutral und gut beraten.

Bei dieser Projekt stand maximal zwei Meter Platz zur Verfügung, eine Lesbarkeit aus bis zu 40 bis 50 Meter sollte gegeben sein. Damit wurden dem Kunden zwei Variante angeboten. Eine Version mit 80 mm Schrifthöhe, die zweite mit 100 mm Schrifthöhe. Der Kunde entschied sich für eine blaue Laufschrift mit 100 mm LED-Schrift.

Tags:

Do you plan something similar ? We can advice you. Just ask us.