Faszinierende LED-Stufen für ein Kunstprojekt

Die Blicke im Raum landen alle auf diesen LED-Stufen

LED-Stufen für ein Kunstprojekt in Wattens produziert

Die berühmten Kristallwelten haben vier neue Wunderkammern, eine davon wurde vom indischen Stardesigner Manish Arora gestaltet und “Ready to Love” benannt. In seiner Wunderkammer lädt er Besucher in eine fantasievolle Welt voller Emotionen ein. Eine glitzernde Treppe voller funkelnder Liebesbotschaften führt in die farbenfrohe Utopie des indischen Ausnahmetalents.

ACT konnte gemeinsam mit Vertriebspartner REZAC die begehbaren LED-Stufen dieser Kunstinstallation technisch umsetzen.

Hier ein Video der LED-Stufen, noch bei ACT fertig produziert und im Endtest aufgenommen, bevor die LED-Segmente dann in Tirol in die bauseitige Treppe eingebaut wurden:

Videos wie dieses werden bei dieser Installation selbstverständlich nicht zu sehen sein, es soll aber zeigen, was alles mit dieser LED-Videotreppe möglich ist. Ein Bild der fertigen Installation mit einem Ausschnitt der LED-Treppe finden Sie hier. Die Treppe ist natürlich begehbar, hier auch ein Link zu einem Video eines Berichtes der Kleinen Zeitung, ab 1:46 sind Sequenzen mit unserer Videotreppe und ein Interview mit dem Künstler zu sehen.

Am Anfang war die Treppe, ACT hauchte ihr Leben ein

Die Stufenanzahl und die Größe des LED-Ausschnittes war bereits vorgegeben. Das Ziel war, den Ausschnitt der Treppensegmente möglichst zu 100% mit einer videofähigen LED-Fläche zu verkleiden. Man entschied sich für einen Pixelabstand von 6,0 mm, da bei dieser Installation Farben und über alle Stufen synchronisierte Textbotschaften im Vordergrund stehen und der typische LED-Character erhalten bleiben soll. Bestückt wurden die LED-Pixelkarten mit SMD 3 in  1 Leuchtdioden in bester Selektion.

ACT entschied sich, die LED-Stufen in 20 einzelnen 6cm schlanken Gehäusen zu produzieren. Der 2 cm umlaufende Rahmen schloss perfekt den vorhanden Ausschnitt jeder Stufe ab. Alle LED-Teile wurden bei ACT bereits fertig vorkonfiguriert. Die Montage vor Ort wurde von Vertriebspartner Rezac fachmännisch in kürzester Zeit abgeschlossen und mit den Wunschtexten des Designers bespielt. Der Controller der Videotreppe ist über DVI mit einem Standalone-Player verbunden. Die Helligkeit der LED-Treppe wurde auf die anderen Teile der Kunstinstallation angepasst. Fast 200.000 LED-Chips bringen jetzt die LED-Stufen zum funkeln.

Wir realisieren Ihre Ideen

Bei uns ist die Auswahl riesengroß. Wir bestücken mit THT-Leuchtdioden, SMD 3 in 1 LED´s oder seit kurzem auch bereits in COB Technologie, wo die Chips “einzeln und nackt” direkt auf der LED-Platine aufgebracht werden. Ob LED-Stufen, LED-Videolaufschriften oder gebogene, um die Ecke gehende LED-Videowände, teilen Sie uns Ihre Ideen mit und wir werden versuchen, diese mit Ihnen zu realisieren. 

 

 

Do you plan something similar ? We can advice you. Just ask us.