LED-Auslagendisplay, Qualität wie gedruckt!

WOW, dieses LED-Auslagendisplay ist perfekt, das ist ja noch besser als ich es mir vorgestellt habe!

Das waren die ersten Worte von Herrn Bron, Inhaber vom Juwelier Almaz, einem der prominentesten Juweliere in Wien. In der Fußgängerzone am Stephansplatz zum berühmten Wahrzeichen, dem Stephansdom schauend, einen besseren Standort gibt es in ganz Wien nicht. Der im Haashaus ansässige Juwelier Almaz wollte an diesem Standort nur das Beste vom Besten. ACT produzierte und lieferte, und alle waren begeistert. Sensationell wie man beobachten konnte, dass gleich nach der Installation die vielen Leute am Platz Ihren Blick sofort auf die das zweifache LED-Auslagendisplay warfen. Besser geht Werbung nicht, bewegte Bilder und Videos in höchster Qualität, dies macht auf elegante Weise auf den Juwelier Almaz aufmerksam.

  • Produktion, Lieferung und Inbetriebnahme September 2017
  • Juwelier Almaz
  • A-1010 Wien, Stephansplatz
  • Bildgröße je LED-Auslagendisplay 960 x 1.248 mm
  • Auflösung jeweils 320 x 416 Pixel
  • Modell ACT-Videoled RP3.0s-SMD3in1
  • Black-Faced Leds in UBF-Klasse mit > 5000 cd/m²
  • LED-Werbung mit Outdoor-Helligkeit und nur 3,0 mm Pixelabstand
  • 798.720 LED-Chips auf kleinster Fläche!
  • 16,7 Millionen Farben
  • DVI-Ansteuerung

LED-Infotainment auf höchstem Niveau

Statt dem hinterleuchteten Hochglanzprospekt gibt es nun in zwei Fenstern ein hochauflösendes LED-Auslagendisplay. Mit dem engen Pixelraster wirken die Bilder fast wie gedruckt, die Videos kommen extrem scharf und die Helligkeit beeindruckt. Die LED-Videodisplays werden synchron über einen gemeinsamen Player-PC angesteuert. Sie funktionieren wie ein moderner PC-Monitor, nur viel größer, viel heller und mit wesentlich höherer Farbbrillanz.

Knackige Farben auch bei Sonnenlicht, das geht nur mit LED-Videowänden. LCD-Displays sind für solche Einsatzbereiche ungeeignet, die Leuchtstärke ist bei der LCD-Technik viel geringer, damit wirkt dann das Bild nur mehr flau oder ist bei direkter Sonne überhaupt nicht mehr sichtbar.

Aber die hohe Helligkeit von LED-Videowänden ist nicht alles, auch der Kontrast ist wichtig, um am Schluss nicht nur ein helles und überstrahltes Bild sondern auch ein gutes Ergebnis mit Tiefenschärfe zu erhalten. Statt den üblichen hellen Outdoor SMD 3in1 Leuchtdioden mit weißer Front wurden deshalb bei diesem LED-Auslagendisplay Projekt black-faced SMD Leds der edlen UBF-Klasse eingesetzt. Dies ist die höchste Selektion mit maximaler Helligkeit.

Hier macht die Chip-Größe den Unterschied. Um mit einer black-face SMD 3-in-1 LED die selbe Leuchtstärke wie bei einem gleichen Typ mit weißer Front zu erreichen, werden um 40% größere LED-Chips in höchster Selektion benötigt. Wir unterscheiden zwischen der HBF und UBF Klasse. HBF steht für „High brightness Black-Face / Hohe Helligkeit bei Black-Face“. UBF für „ultra-bright Black-Face / Ultrahelle Black-Face Version“. Die größten LED-Chips werden für die UBF-Klasse verwendet, die aktuell beste Qualität ist bei dieser LED-Auslagendisplay Installation beim Juwelier Almaz vis a vis vom berühmten Stephansdom zu sehen.

Do you plan something similar ? We can advice you. Just ask us.