Videodisplay RPi6

  • Adresse: Mobiler Einsatz in Portugal
  • Auftrag: Sechs LED-Videomodule der Serie RPi6 für den Innenbereich
  • Auflösung je LED-Videomodul: 96 x 64 Pixel, 6 mm physikalischer Pixelabstand

Diese Indoor-Videowall ist für einen maximal flexiblen Einsatz konzipiert. Das LED-Videodisplay kann in jeder gewünschten Konfiguration zusammengebaut und betrieben werden. Beim Einsatz auf Messen wird die LED-Videowand als 3,5 Meter langer LED-Infoscreen betrieben werden. Im Foyer werden die sechs Videomodule übereinander als 2,3 Meter hohe LED-Videosäule installiert. Für Sonderveranstaltungen lassen sich die LED Videomodule rasch und einfach zu einem LED-Screen im Breitbildformat betreiben.

Eine Besonderheit ist auch die Möglichkeit der fragmentierten Ansteuerung. Hierfür kann jedem einzelnen Videomodul ein Bildschirmausschnitt zugewiesen werden. Wenn die LED-Module mit Abstand zueinander als eine gemeinsame LED-Videowand betrieben werden, lassen sich so auch die nicht vorhandenen Pixel zwischen den Modulen mitansteuern. Die Möglichkeit des unterschiedlichen Zusammenbaues, die überaus flexible Ansteuerung und die perfekte Bildqualität aus kürzesten Betrachtungsabständen waren ausschlaggebend, daß ACT diesen interessanten Produktionsauftrag erhielt. Folgeprojekte sind bereits angedacht. Das Foto entstand im Zuge der Abnahme bei uns im Werk Wien-Zwölfaxing.

Tags: ,

Do you plan something similar ? We can advice you. Just ask us.